schwer verletztes Katzenkind
19.08.18 - 20:10
» Zurck zur Startseite « - » Zum Newsarchiv «

Schwer verletztes Kitten




Vorweg- zartbesaitete sollten sich die Bilder vielleicht nicht ansehen.
Aber zeigen möchten wir sie dennoch, denn das ist das, was wir sehr oft im Tierschutz erleben..

Dieses junge Kitten von circa 3 Monaten wurde gestern in Hörstel in diesem Zustand aufgefunden.
Der Zwerg ist krank, hat eine offene Wunde am Schwanz und einen doppelten Bruch am rechten Vorderbein.
Tierarzt Moritz Althelmig sagt, dass ein Teil des Schwanzes amputiert werden muss. Der Tierarzt ist zuversichtlich, dass das Bein erhalten werden kann. Der Bruch im Oberarm muss aber operativ gerichtet werden, der untere kann wohl so verheilen.
Der Zwerg ist noch sehr geschwächt und muss erstmal zu Kräften kommen, bevor überhaupt an eine OP gedacht werden kann.

Und wir brauchen DRINGEND finanzielle Unterstützung!! Diese Gruppe besteht aus über 3000 tierlieben Menschen, wenn jeder auch nur 1 € spendet, wäre das super und wir könnten die OP und die weitere medizinische Versorgung dieses kleinen Kitten sicherstellen.
Denn Fälle wie dieser schlagen immer kräftig zu Buche und wir sind einfach auf Spenden angewiesen. Ohne die sind uns die Hände gebunden. Bitte helft uns, damit wir weiterhin helfen können!

Tierschutzverein Ibb. und Umgebung
VR Bank Kreis Steinfurt
IBAN: DE65 4036 1906 0056 3006 00
BIC:GENODEM1IBB
Verw.-Zweck: Notfallkitten



© 2001 - 2017
Tierschutzverein Ibbenbüren & Umgebung e.V.
 Login  Sitemap