Über unseren Verein


Der Verein führt den Namen “Tierschutzverein Ibbenbüren & Umgebung e.V.”. Er wurde 1959 gegründet und ist ein kleiner, ortsansässiger und gemeinnütziger Verein mit ca. 150 Mitgliedern, von denen sich rund ein gutes Dutzend aktiv den vielfältigen Aufgaben im Tierschutz widmet.
Selbstverständlich sind wir Mitglied im  Deutschen Tierschutzbund und seit kurzem auch im  Landestierschutzverband NRW e.V..

Wir arbeiten alle ehrenamtlich in der Freizeit (nach unserer regulären Arbeit), ohne öffentliche Mittel und ohne eigene Büroräume. Der Telefondienst wird auf private Anschlüsse umgelegt, den Aussendienst fahren wir mit eigenen Pkw und Fundtiere gehen zum grössten Teil in private Pflegestellen. Da wir keine eigenen Büroräume haben und unsere aktiven Mitglieder fast alle noch einem Hauptberuf nachgehen, sind wir persönlich meistens erst im Laufe des Nachmittags zu erreichen.

Bis dahin steht jedoch immer ein Anrufbeantworter zur Verfügung, den Rat- und Hilfe Suchende auch nutzen können. Für Fundtiere ist bis 17 Uhr das Ordnungsamt der einzelnen Gemeinden zuständig. Wer ein Tier vermisst, sollte dieses ebenfalls beim zuständigen Ordnungsamt sowie den Tierheimen und  Tierschutzvereinen der Umgebung melden.

Zu unseren selbst auferlegten Aufgaben und Zielen gehören neben der Förderung des Tierschutzgedankens auch viele Massnahmen des aktiven Tierschutzes vor Ort.

Dazu zählen insbesondere folgende Aufgaben:

  • freiwillige Aufnahme und Versorgung von Fundtieren (in begründeten Ausnahmefällen auch von Abgabetieren) sowie deren Vermittlung in gute Hände,
  • Kastrationsaktionen sowie Betreuung/ Fütterung wild lebender/ herrenloser Katzen,
  • Aufzucht von verlassenen Jungtieren,
  • Kontrollen bei Tierhaltern, wenn Verdacht auf nicht artgerechte oder tierquälerische Haltung besteht,
  • Beratung in allen Fragen der Tierhaltung (Nutz- und Haustiere),
  • ein grundsätzliches Verbot der Tierversuche sowie Tierquälereien anzustreben,
  • Förderung des Tierschutzgedankens,
  • Behandlung und Pflege verletzt aufgefundener Tiere sowie deren ordnungsgemäße Unterbringung,
  • Unterstützung und Suche bei vermissten oder entlaufenen Tieren,
  • Unterstützung der staatlichen und kommunalen Organe in ihrem Tierschutzbestreben

und vieles mehr.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Aufklärung der Verbraucher über Massentierhaltungen, Tierversuche und in der Unterstützung der staatlichen und kommunalen Organe in ihrem Tierschutzbestreben. Wir versuchen Tieren (nicht nur Haustieren, sondern auch den frei Lebenden) zu helfen, ihr Leben artgerecht und lebenswert leben zu können.

Da diese ganze Arbeit viel Geld kostet, freuen wir uns über jede helfende Hand und jeden gespendeten Euro. Ein jährlicher Mitgliedsbeitrag von EUR 25,- (Rentner und Arbeitslose zahlen nur 12,50 €), bei Jugendlichen unter 18 Jahren EUR 10,-, ist für jeden erschwinglich und für unseren Verein eine grosse Hilfe. Wie Sie Mitglied werden können, erfahren Sie auch auf dieser Homepage. Noch dringender werden jedoch aktive Tierschützer gesucht! Wir treffen uns einmal im Monat zum Teamgespräch (Termine sind einzusehen) und freuen uns über jedes neue Gesicht. Die Aufgaben im Verein sind vielfältig und es ist bestimmt auch etwas dabei, was Sie für die Tiere tun können.

Zuständig sind wir vordringlich für folgende Städte und Gemeinden:

  • Ibbenbüren
  • Hörstel

    In unserer täglichen Tierschutzarbeit haben wir viel Kontakt zu anderen Tierschutzvereinen in der Umgebung und arbeiten mit diesen - wie wir meinen eng, gut und informativ - zusammen.

    z.B.

    • Tierschutzverein Westerkappeln e.V. 
    • Tierschutzverein Lengerich & Umgebung e.V.
    • Katzenhilfe Rheine & Umgebung e.V.
    • Katzenschutzbund Osnabrück e.V.

    und andere.

     


     

    Unsere Satzung  Vereinsprospekt  Menschen und Tier 

    Flyer 50-Jahre TSV

     

© 2001 - 2017
Tierschutzverein Ibbenbüren & Umgebung e.V.
 Login  Sitemap